Lebenslauf

Fotos

Solar

Dresden O

Dresden S

Dresden W

Ulm W

Ulm O

Krauchenwies

Vergleich alle

Diagramme

6,58 kWp PV-Anlage in Krauchenwies

Module:


Wechselrichter:

Solon P220/6+/07


SunnyBoy 4000TL-20,
SunnyBoy 2100TL

Zellenart:

polykristallin


Nennleistung:

4 kW, 1,95 kW

Anzahl:

28 Stück


Maximalleistung:

4 kW, 2,1 kW

Nennleistung:

235 Wp


Auslegung:

93 %, 104%




Erträge:

Diagramm: Relativer Ertrag in kWh/kWp - Aktuelles Jahr im Vergleich mit dem bislang besten und schlechtesten Jahr sowie dem langjährigen Mittel.

Jahr
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Absolut
2015 Ertrag [kWh/kWp] 22 52 106 132 114 126 144 130 95 52 51 42 49033
Summe 22 74 179 311 425 551 695 825 920 973 1023 1065 kWh
2014 Ertrag [kWh/kWp] 28 51 107 104 120 134 109 115 73 59 26 20
Summe 28 78 185 289 409 543 652 767 840 899 925 945
2013 Ertrag [kWh/kWp] 20 29 68 80 99 120 147 122 84 59 24 32
Summe 20 49 117 198 297 417 564 686 771 829 853 884
2012 Ertrag [kWh/kWp] 26 56 115 95 135 125 127 125 91 50 24 17
Summe 26 82 197 291 426 551 677 802 894 944 968 985
2011 Ertrag [kWh/kWp] 19 43 106 143 140 110 119 126 99 63 29 20
Summe 19 61 168 311 451 561 680 806 905 968 997 1017
2010 Ertrag [kWh/kWp] 19 40 95 119 88 114 134 101 97 62 29 11
Summe 19 58 154 273 361 475 609 710 807 869 898 909
2009 Ertrag [kWh/kWp] 34 45 70 130 110 116 76 131 103 61 40 20
Summe 34 79 149 279 388 505 581 712 814 875 914 934
2008 Ertrag [kWh/kWp] 69 40 19

Summe 768

Die Anlage ist seit 10.4.2008 in Betrieb. Erweiterung um 1 Modul am 22.12.2009.

Das Hauptziel bei der Planung der Anlage war, möglichst viel umweltfreundlichen Sonnenstrom zu erzeugen. Durch die Lage in einem Wohngebiet mit nahem, relativ hohen Bewuchs haben die unteren Reihen mit Schatten zu kämpfen. Die oberste Reihe hängt daher an einem mpp-Tracker, die mittlere Reihe am anderen mpp-Tracker des SB 4000TL. Die unteren anfänglichen neun Module hängen am SB 2100TL.

Im Jahr 2009 ist die Anlage teilweise gestanden. Grund war ein (nun behobener) gelegentlicher Erdschluss. Daduch sind die Erträge 2009 teilweise geringer als möglich (z.B. Juli 2009) und werden nicht mit den weiteren Jahren verglichen.

Durch die etwas übereilte Tauschaktion des defekten Modul, war nach der einfachen Reparatur ein Modul übrig, dass im eigentlich für den Schornsteinschatten freigelassenen Bereich seinen Platz fand. Von Dezember 2009 bis Juli 2011 war es am unteren "Schattenwechselrichter" verschaltet. Seit 31.7.2011 befindet es sich nun am mittleren String. Dies ermöglicht eine Abschätzung wie gut das Modul trotzdes Schattens mitarbeitet.

Außerdem ist durch die "Global Peak" Einstellmöglichkeit, am SB 4000TL die Gefahr deutlich geringer, dass der Wechselrichter durch den Schatten nicht im absoluten mpp des Strings arbeitet.

Ertragsdiagramme von allen Betriebsjahren finden sich hier. Weitere Schaubilder befinden sich im SunnyPortal.

Die Daten sind zwar teilweise mit dem geeichten Zähler abgeglichen, trotzdem können Abweichungen zur realen Einspeisung vorhanden sein.